Marianne Berkey

Training  Coaching Mediation        



Home

Gewaltfreie Kommunikation

Das Modell
Wochenendseminare
Übungsgruppen

Berufsplanung

Streßbewältigung

Weitere Seminare

Coaching

Zur Person

Aktuelles

Referenzen

Kontakt

Das Modell der
Gewaltfreien Kommunikation


Wo Menschen zusammenarbeiten und zusammen leben, gibt es fast zwangsläufig Konflikte. Unterschiedliche Vorstellungen, Wünsche und Interessen  treffen aufeinander, und oft enden Klärungsversuche in einer Sackgasse. Da kann man nichts machen, denken wir dann. Je nach Temperament ziehen wir uns resigniert zurück, oder wir versuchen, unseren Standpunkt durchzusetzen.

Oft geht es gar nicht um die Sache. Die Art, wie wir miteinander reden, macht eine Verständigung schwer.

Mit seinem Modell der Gewaltfreien Kommunikation hat der amerikanische Psychologe und Rogers-Schüler Dr. Marshall Rosenberg eine wirksame Methode entwickelt, in schwierigen Situationen miteinander im Gespräch zu bleiben.

Sein Ansatz, die Kommunikation in die vier Schritte Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte aufzuteilen und diese Anteile auch sprachlich  voneinander zu trennen, führt zu einer Fülle von positiven Veränderungen im Erleben, Verhalten und im Kontakt.

Die Methode ist in vielen Anwendungsfeldern erprobt und hochwirksam. Das Spektrum reicht von Mediationen in Krisengebieten wie z.B. im Nahen Osten, in Afrika und  Osteuropa  bis zur Anwendung im Berufsleben, in privaten Beziehungen, in Schulen und in Kindergärten.